Bestehende Investoren stellen weitere Mittel in Millionenhöhe zur Verfügung.

      Aufnahme von Company Builder & PropTech VC BitStone Capital in die Investorenriege.

      Öffnung des Portals für Immobiliendienstleister.

Berlin, 20. Februar 2019 – Das PropTech Startup Vermietet.de erhält frisches Kapital: mit einem mittleren einstelligen Millionenbetrag forciert die Riege der Investoren um AXA, Berlin Technology Holding, Deutsche Bank, main incubator (Forschungs- und Entwicklungseinheit der Commerzbank Gruppe) und Swiss Life das Wachstum des Portals zur Immobilienverwaltung. Erstmals ist auch der Company Builder und PropTech VC BitStone Capital mit von der Partie. Mit der aktuellen Finanzierungsrunde möchte Vermietet.de das bereits starke Kundenwachstum weiter vorantreiben und die Plattform verstärkt ausbauen. Im Fokus steht insbesondere die Integration gewerblicher Immobiliendienstleister, deren Angebote die Funktionalitäten von Vermietet.de künftig ergänzen werden.

So soll im ersten Quartal 2019 ein Online-Shop auf den Markt gebracht werden, der den Nutzern künftig immobiliennahe Produkte und Dienstleistungen aus einer Hand bietet. Ab diesem Zeitpunkt können die Kunden erste Produkte und Dienstleistungen im Rahmen des Vermietungsprozesses von Wohneinheiten erwerben. Darunter befinden sich dann unter anderem Energieausweise, ein Besichtigungsservice oder auch ein Fotoservice für Immobilien. Weitere Bereiche wie Immobilienfinanzierung, Reparatur- und Wartungs-services sowie Immobilienverwaltung sind bereits in Planung. Ziel von Vermietet.de ist es, in Zukunft als digitale Schnittstelle Vermieter, Verwalter, Dienstleister und Mieter zu vernetzen.

Dazu Jannes Fischer, CEO von Vermietet.de: „Gemeinsam mit unseren Investoren haben wir festgestellt, dass der Ausbau unserer Plattform durch weiteres Kapital beschleunigt werden kann. Wenn der Wind richtig steht, lohnt es sich, ein zusätzliches Segel zu hissen. – Genau das haben wir jetzt getan!” Laut Fischer soll ein wesentlicher Teil des Kapitals zur Erweiterung der bestehenden Teamstruktur in den Bereichen Development, Produkt und Marketing eingesetzt werden.

Vermietet.de hat seit der Markteinführung im März 2017 mehr als 50.000 aktive Nutzer in Deutschland gewonnen und überwacht für seine Kunden unter anderem Mieteinnahmen von über 50 Millionen Euro monatlich. Kai Panitzki, Partner bei BitStone Capital: „Das Team von Vermietet.de hat eine großartige Vision in die Realität umgesetzt. Mit dem vollumfänglichen Ansatz treffen Sie den Nerv der Zeit und lösen altbekannte Probleme in der Immobilienverwaltung. Vermietet.de kann mit seinem Plattform-Modell die Immobilienbranche revolutionieren. Die hervorragenden Zahlen sprechen für sich.”

Auch Fischer zeigt sich überzeugt von der neu geschlossenen Partnerschaft: „Mit BitStone Capital haben wir eine hervorragende Ergänzung für unser Investoren-Portfolio gefunden: Die Partner Kai Panitzki und Manfred Heid sind für ihre erstklassigen Beziehungen in die PropTech Szene und ihre Erfahrung beim Skalieren von Plattform-Modellen bekannt. Deshalb haben wir uns entschlossen, künftig gemeinsam am Ausbau von Vermietet.de zu arbeiten.” 

Markus Pertlwieser, Chief Digital Officer für Privat- und Firmenkunden des Bestandsinvestors Deutsche Bank, sagt: „Wir sind davon überzeugt, dass Vermietet.de als Plattform und digitales Ökosystem rund um Wohnen und Leben große Marktchancen hat. Unsere Kooperation verstehen wir jenseits des klassischen Bankgeschäfts als herausragenden Service für vermögende Kunden und Kapitalanleger. Dafür stehen wir mit zusätzlichem Investment und operativem Know-how bereit.“

Auch die Commerzbank unterstützt den digitalen Plattformansatz von Vermietet.de: „Vermietet.de hat sich im Markt für die private Immobilienverwaltung als führender Anbieter etabliert. Mit unserem Engagement bei dem Startup möchten wir unseren Kunden in Zukunft auch im Bereich der Immobilienverwaltung und Vermögensbildung eine digitale Lösung zur Verfügung stellen“, so Ulrich Coenen, Bereichsvorstand Marketing & Digital Banking, Commerzbank AG.