Düsseldorf, 30.11.2018. Pünktlich zu Weihnachten bekommt der Kö-Bogen einen neuen Mieter: BRICKSPACES. Das junge Start-Up hat ein neues Retail-Konzept entwickelt, welches es Marken ermöglicht, so einfach wie möglich zur verkaufsstärksten Zeit des Jahres in den Einzelhandel zu gelangen – und das in der absoluten A-Lage neben Apple, Tesla und Breuninger! BRICKSPACES stellt den Marken nicht nur die Fläche innerhalb der Fläche („space-in-space“), sondern realisiert auch das lifestyle-orientierte Raumkonzept, rekrutiert eigene Pop Up-Verkäufer und löst Payment sowie Store-Analytics. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2018 erwartet die Landeshauptstadt ein absolut neuartiges Kauferlebnis.

 

20 Marken machen den Pop Up-Mix

Ein exklusiver Markenmix aus 20 Brands wird die Besucher des Kö-Bogens für das Geschenke-Shoppen inspirieren. BRICKSPACES verrät erste Marken: Startups wie Stryve (bekannt durch „Die Höhle der Löwen“ mit ihrem Towell+), The Botanical (Naturkosmetik), über mymuesli und UNU (Elektromotorroller), bis hin zu renommierten Unternehmen wie Lamy (Kugelschreiber) und AEG (Haushaltsgeräte).

 

„Die absolute A-Lage, die Weihnachtszeit und das Konzept-Thema „New Life“ sind eine perfekte Konstellation für die Marken, die wir hier neuartig kuratieren. Mit der Produktvielfalt, einer urbanen Rauminszenierung, Food & Drinks sowie Workshops zu Trendthemen transformieren wir die Verkaufsfläche in eine neue Dimension der Shopping-Experience„, so Martin Bressem, Verantwortlicher von BRICKSPACES und BitStone Capital. „Der Unterschied zu vielen anderen Verkaufs- und Pop Up-Flächen ist, dass wir uns ganzheitlich an unserem New Life Konzept für das Kundenerlebnis orientieren – mit dem Fokus auf Innovation, Qualität und Coolnessfaktor “, so Bressem.

 

Plötzlich Pop Up

BRICKSPACES Vision ist es, mit „Pop Up“ frischen Wind in die Einkaufsstraßen zu bringen und das Einkaufen in der „Offline-Welt“ wieder cool zu machen. Das hat nicht nur einen positiven Effekt für die Kunden, sondern auch für die Marken, die mit BRICKSPACES zusammenarbeiten. Denn Pop Up ist für das Start-Up aus Düsseldorf die Zukunft der Außenwerbung: begehbar und mit allen Sinnen erlebbar. Und BRICKSPACES zukunftsgerichteter Geschäftsansatz ist es, das Rundum-Sorglos-Paket dafür anzubieten: Von der Fläche über das Raumkonzept und Mitarbeiter-Recruiting bis hin zur Payment-Lösung und Frequenzmessung. „Wir sind die Ersten, die „Retail as a Service“ so in der Form anbieten“ erklärt Bressem. 2019 sind weitere saisonale Multibrand-Stores deutschlandweit geplant.